Alle Beiträge von admin

BERATUNG UNSERER DESIGNER 3

SIE SIND GROSS und SCHLANK…

Mit so einer Figur könnten Sie alle Brautkleider tragen! Für Sie gilt: Schnitt, der Ihre Linien betont, so wie Meerjungfrauschnitt oder A-Linie (in dem Schnitt fühlt man sich etwas komfortabler, da diese Kleider nicht so eng an den Knien anliegen) oder sogar Empire Style. Kurze Brautkleider sind auch sehr vorteilhaft für diejenige, die Zivil heiraten oder nicht traditionell an dem Hochzeitstag aussehen möchten.

Modelatti empfiehlt solche Hochzeitskleider wie “Aurora”,” Ajour” (für romantisches Aussehen kann man dieses Brautkleid mit einem Bolero aus Spitze kombinieren) oder das Modell “Absente” (für Glamour Version).

Ausserdem Hochzeitskleider wie “Indi” oder ” Ireland” (für einen modernen Look) können auch eine interessante Lösung bieten.

Robes de mariée

Robes de mariée Lausanne & Zurich – “Aurorq”, “Ajour” et “Absent”.

INES (Designerin Modelatti)

BERATUNG UNSERER DESIGNER 2

WENN SIE breite Schultern haben…

Form des Kleides spielt in diesem Fall keine Rolle. Ein Bustier oder amerikanischer Ausschnitt bringt keine komplette Lösung. Wichtig sind Ihre Größe und Proportion um Ihr Hochzeitskleid zu wählen. Man muss all diese Details und die Persönlichkeit der Braut beachten. Ein assymetrischer Schnitt kann den Blick von geraden Linien ablenken.

Ich empfehle die Brautkleider wie “Albion“ (assymetrisch), “Pelagea“ (amerikanischer Ausschnitt) oder “Adelle“ (Spitzenträger).

Brautkleider

Brautkleider Lausanne & Zurich – “Pelageya”, “Albion” et “Adelle”.

INES (Designer Modelatti)

BERATUNG UNSERER DESIGNER 1

WENN SIE nicht sehr groß Sind …

Der erste Tipp für eine Braut, die nicht sehr groß ist, so viel wie möglich Haut in den oberen und unteren Teil ihres Körpers freizulegen. Hinsichtlich der Formen, würde ich empfehlen, die Schulternicht abzudecken, zum Beispiel, ein schulterfreies Bustier, oder ihre Beine in einem kurzen Rock zeigen, und ein breiter Gürtel um die Taille wird die Silhouette auch optisch verlängern. Hinsichtlich der Materialien: leichte und flexible Stoffe, die eng am Körper liegen, verlängern die Linie am besten. Kurze Brautkleider von Modelatti wie “Betcy” (klassisch und jung), “Bercy” (modern und etwas gewagte) oder “Bono” (trendy cut) sind perfekt für eine fröhliche Persönlichkeit und dynamische Frauen eher einer kleinen Größe.

Brautkleider Lausanne & Zürich - Betcy, Bono und Bercy

Brautkleider Lausanne & Zürich – “Betcy”, “Bono” und “Bercy”

Die Hochzeitskleider “Toskana”,”Brize” und  “Bougie” wäre eine interessante Lösung für diejenigen, die lange Kleider suchen.

Brautkleider Lausanne & Zürich -

Brautkleider Lausanne & Zürich – “Brize”, “Bilbao” und “Bougie”

INES (Designer Modelatti)